Impressum der Webseite: www.omeco.de

omeco GmbH
Technologie-Park I
Sauerwiesen 2
67661 Kaiserslautern

Geschäftsführer: Michael Saitow, Lars Denzer
Amtsgericht Kaiserslautern
HRB 3341
Ust.-ldNr.: DE197959016

E-Mail: info@omeco.de
Homepage: www.omeco.de
Telefon: +49 (0) 63 01/6 00 15 00
Fax: +49 (0) 63 01/6 00 15 10

Rechtliche Hinweise:

Inhalt und Struktur sowie die auf der Webseite verwendeten Texte, Bilder, Grafiken, Dateien usw. unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Ihre Weitergabe, Veränderung, gewerbliche Nutzung oder Verwendung in anderen Webseiten oder Medien ist nicht gestattet bzw. bedarf der vorherigen Zustimmung der omeco GmbH oder dem Urheber bzw. dem Nutzungsberechtigen.

Die omeco GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Ansprüche im Zusammenhang mit diesen Internetseiten. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird, oder für Seiten, welche auf die Internetseite der omeco GmbH durch Hyperlink verweisen.

Alle Angaben unseres Internetangebots wurden sorgfältig recherchiert und geprüft. Wir bemühen uns, dieses Informationsangebot stetig zu erweitern und zu aktualisieren. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann jedoch nicht übernommen werden.

Des Weiteren behält sich omeco das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Über die omeco GmbH:

omeco wurde 1998 von Lars Denzer gegründet, um Unternehmen bei der Umsetzung Ihrer eCommerce Software Projekte mit Shopsystem-Software und Dienstleistungen wie Beratung, Programmierung oder Hosting zu unterstützen. omeco entwickelte in dem Zeitraum von 1998 bis 2014 zwei Software-Lösungen - omeco webshop und omeco webcontent, die jeweils alleine betrieben werden konnten, als auch integriert. omeco webshop war Software, die dazu diente einen Onlineshop zu erstellen. omeco webcontent hingegen war ein reines Content Management System (CMS), mit dem Unternehmen ihre Webseite betreiben und online mit Hilfe eines Webbrowsers pflegen konnten.

Im Jahr 2000 beteiligte sich die proALPHA Software AG mit 26% an der omeco GmbH. Gründer und Mehrheitsgesellschafter Lars Denzer kaufte die Anteile 2015 zurück und war alleiniger Gesellschafter, bis die Gesellschaft im Jahr 2016 zu 100% an die Saitow AG aus Kaiserslautern Siegelbach veräußert wurde. Durch die Fusion der omeco GmbH in die Saitow AG wurde sowohl eine Marke, als auch ein Know-How und Kompetenzzentrum für eCommerce in Kaiserslautern geschaffen, das die künftige Grundlage für eine dynamische Weiterentwicklung von omeco und neuen eCommerce Softwareprodukten ermöglicht. omeco hat seit der Fusion 2016 die Marke und das Produkt MONDO MEDIA, inklusive der Wartung und Weiterentwicklung, integriert und kümmert sich fortan um den umfangreichen Kundenstamm des erfolgreichen eCommerce Warenwirtschaftssystem mit Shopsystem Komponenten.

omeco hat in mehr als 400 Kunden-Projekten bewiesen, dass erfolgreiche Onlineshops kein Zufall sind und auf der Basis guter Konzepte und durchdachter eCommerce Software entstehen. Namhafte Kunden wie Cyberport, ProMarkt, K&M Computer, Comtech, Hyundai, Gillette usw. wurden bereits von omeco betreut.

Für omeco ist und war es immer wichtig die Bedürfnisse der Kunden in Ihrer Software zu verankern - dementsprechend zentriert und fokussiert werden neue Anforderungen unserer Kunden in unserer Software umgesetzt. Mit Hilfe des Shopsystem omeco webshop war Cyberport.de in der Lage eines der führenden Online-Versandhäuser in Deutschland zu werden und wickelt über die omeco Software tagtäglich tausende von Bestellungen ab.